Eine Messung – 250 Parameter

Mit dem medX-Vitalscan können einfach, schnell und sicher die Vitalstoffe, der Säure-Basen-Haushalt sowie viele weitere Werte eines Menschen analysiert werden.

Mit über 250 gemessenen Parametern erhält man binnen 60 Sekunden Messzeit einen umfangreichen und zuverlässigen Gesundheitscheck!

Wie funktioniert der Vitalscan

Organe und Zellen des menschlichen Körpers senden elektromagnetische Wellen aus. Diese Wellen geben Auskunft über die aktuelle Funktion des Organs, wodurch der Grad der normalen (gesunden) von der abweichenden Funktion messbar wird.

Frequenz und Energie der elektromagnetischen Felder des Körpers werden nun binnen 60 Sekunden mittels des hochsensiblen Handsensors gemessen.

Der Abgleich des gemessenen Resonanzspektrums mit den gesunden bzw. abweichenden Werten wird grafisch dargestellt und im Anschluss durch Fachpersonal genauer erläutert.

Außerdem geben wir auf der Messung basierend Empfehlungen zum Beheben eines etwaigen Mangels.

Warum eine Vitalstoffanalyse so wichtig ist

Der medX-Vitalscan liefert die Basis für eine Gesundheits-/oder Ernährungsberatung, da sich mit seiner Hilfe verlässliche Aussagen über Krankheits-oder Ernährungszustände sowie persönliche Stoffwechselsituation und ein möglicher Mikronährstoff- und Aminosäurebedarf treffen lassen.

Gerade bei Kunden, welche eine abgestimmte Ernährung in Bezug auf Sport, Gewichtsreduktion, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung benötigen, ist der Vitalscan eine große Hilfe, da zuverlässig die Funktion von Protein-, Kohlenhydrat-, und Fettstoffwechsel ermittelt werden kann und ein Defizit an einzelnen Aminosäuren erkannt wird.

Ein gefüllter Pool an Aminosäuren, ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt sowie das Vorhandensein aller stoffwechselaktiven Vitamine und Mineralstoffe bildet die Grundlage für Muskelaufbau und Fettabbau.

Fehlt eins der wichtigen Elemente, kann der Stoffwechsel nicht reibungslos funktionieren und Sie erreichen trotz Sport und guter Ernährung ihr Ziel nicht oder nur schleppend.

Der Unterschied zum klassischen Blutbild

Im Unterschied zu einem klassischen Blutbild ermittelt der Vitalscan einen umfangreichen Status von Vitaminen, Spurenelementen, Mineralstoffen, aber auch  Belastungen von Pestiziden und Schwermetallen. So können z.B. fehlende Vitalstoffe wie Magnesium, Zink, Selen oder Vitamin D3 bestimmt werden und/oder eine Ausleitungstherapie von Schadstoffen erstellt werden.

Ebenso erhalten Sie einen Bericht über Spurenelemente (Eisen, Kalzium, etc.), Aminosäuren (Lysin, Arginin, Tryptophan, etc.), Coenzyme (Biotin, Folsäure, etc.), Haut (Freie Radikale, Kollagen, Melanin, etc.) und Schwermetalle (Blei, Quecksilber, Kadmium, etc.)!

Fazit:

Mehrere Abgleiche von Messwerten durch den medX-Vitalscan mit einem großen Blutbild bestätigen die Zuverlässigkeit und Genauigkeit des Gerätes immer wieder.

… und natürlich der Preis …

Zu beachten ist,  dass der Vitalscan nicht für Personen unter 12 Jahren, bei Schrittmachern jeglicher Art, Schwangeren und während der Menstruation geeignet ist, da es zu Abweichungen kommen kann.